Datenschutzerklärung

Datum des Inkrafttretens 01.05.2017

Für die Nutzung der Angebote der easierLife GmbH  (im Folgenden „easierLife“, „wir“, „uns“ oder „unser“) ist teilweise die Erhebung und Verarbeitung „personenbezogener Daten“ erforderlich. Dies sind alle Informationen, die sich auf Ihre Person beziehen und durch die Sie persönlich identifizierbar sind, sei es eigenständig oder in Kombination mit anderen uns vorliegenden Informationen (also z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen oder das Nutzerverhalten).

Wir nehmen Ihre Rechte ernst. Diese Datenschutzrichtlinie soll Ihnen daher einen klaren Überblick darüber verschaffen, wie wir Ihre Daten verwenden und schützen, sowie über Ihre Rechte und Möglichkeiten, Ihre personenbezogenen Daten zu kontrollieren, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Dafür legt diese Datenschutzerklärung insbesondere dar, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erfassen, wie und zu welchen Zwecken wir sie verwenden und an welche Dritte wir diese ggf. weitergeben.

I.   Webseite

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.

Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen zu diesen Tools und über Ihre Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Natalie Röll
Herrenstr. 50a
76133 Karlsruhe

Telefon: 0173 5168474
E-Mail: roell@easierlife.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4. Plugins und Tools

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Unsere Website nutzt Plugins der Website YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Quelle: e-recht24.de



II.   Das easierLife System

1. Welchem Zweck dient das easierLife System?

Das easierLife System ist ein sensorbasiertes Alarmierungssystem für sicheres Wohnen im Alter. Ziel des Systems ist es, durch den Einsatz moderner Sensortechnologien Notfälle zu erkennen. Das System bietet neben einem aktiven Hausnotruf, dem klassischen Notfallknopf, auch ein passives Notrufsystem in Form von Umgebungs-Sensoren. Hierfür werden in erster Linie Bewegungs- und Türsensoren verwendet. Daneben gibt es die Möglichkeit auch noch weitere Gefahrenmelder zu installieren, die z.B. auf Rauch-, Gas- oder Hitzeentwicklung reagieren oder den Energieverbrauch überwachen. Anhand der Sensordaten kann easierLife automatisch erkennen, ob eine kritische Situation vorliegt oder nicht. Hierfür werden die Sensordaten durch ein intelligentes System ausgewertet, das in der Lage ist, allein aus den Bewegungsmustern einer Person zu erkennen, ob eine außergewöhnliche oder kritische Situation vorliegt. Die Verarbeitung der Daten dieses Abschnitts erfolgt auf Grundlage der Einwilligung durch die von der Datenverarbeitung betroffene Person. Die Einholung der Einwilligung erfolgt bei der Inbetriebnahme des Systems.

2. Personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erfassen

2.1 Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen

Bei der Registrierung für easierLife stellen Sie uns direkt Informationen zur Verfügung. Welche Informationen dies sind, hängt davon ab, welche Rolle Sie bei der Verwendung des Systems spielen:

  • Der Manager nimmt das Hausüberwachungssystem in Betrieb und ist für die Verwaltung der Einstellungen, insbesondere das Setzen der Parameter in der App, verantwortlich. Der Manager ist entweder die im Haushalt wohnende Person selbst oder eine Dritte Person, die das System im Haushalt einer anderen Person einrichtet. Die Anmeldung erfolgt über die Angabe eines Namens und einer E-Mail-Adresse. Darüber hinaus hat der Manager die Möglichkeit dem überwachten Haushalt einen Namen, ein Profilbild und eine optionale Telefonnummer des Haushalts hinzuzufügen. Der Manager übernimmt weiterhin die Buchung eines kostenpflichtigen Abonnements über Lastschrift oder Kreditkarte. Hierfür ist die Angabe des Namens des Kontoinhabers, sowie dessen IBAN und BIC, oder dessen Kreditkartennummer notwendig.
  • Helfer werden vom Manager eingeladen und verwaltet. Die Einladung erfolgt durch Eingabe einer E-Mail-Adresse durch den Manager. Die Helfer erhalten daraufhin per Email eine Einladung zum Anlegen eines Accounts und zur Nutzung der easierLife App. Beim Anlegen des Nutzer-Accounts werden ebenfalls der Name und die E-Mail-Adresse des Helfers abgefragt.

2.2 Daten, die wir beim Betrieb der easierLife App erheben und verarbeiten

Darüber hinaus erheben wir Informationen im Zusammenhang mit dem Angebot der easierLife App. Im Einzelnen sind davon folgende Daten betroffen:

  • Beim Herunterladen der App werden die dafür notwendigen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir jedoch keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten, soweit dies für das Herunterladen der App auf Ihr Smartphone oder Tablet notwendig ist. Sie werden darüber hinaus nicht weiter gespeichert.
  • Bei der Nutzung der App erheben wir zur Ermöglichung der Funktionen der App die folgenden weiteren personenbezogenen Daten: Ihre Gerätekennzeichnung, eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity), eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity), Mobilfunknummer (MSISDN), MAC-Adresse für WLAN-Nutzung, Name Ihres Smartphones, E-Mail-Adresse.

2.3 Daten, die wir über die von der Hausüberwachung betroffenen Person erheben

  • Der Manager gibt in der App Informationen über den Tagesablauf der zu überwachenden Person (Aufstehzeit, Schlafenszeit, Urlaub etc.), die Vorkommnisse über die das System warnen soll, sowie das Setzen der Grenzwerte für die automatischen Warnungen des Systems (z.B. ab wann bei Inaktivität der überwachten Person eine Warnung ausgegeben werden soll). Um easierLife so transparent wie möglich zu gestalten, bieten wir dadurch die Möglichkeit mit den betroffenen Personen gemeinsam zu definieren welche Situationen überhaupt durch das easierLife System erkannt werden sollen. Ist das Erkennen einer Situation nicht notwendig, kann diese deaktiviert werden. So können Sie selbst bestimmen, welche Daten ermittelt werden und welche nicht. Einen Überblick über die Informationen zum Tagesablauf sowie die möglichen Einstellungen der Grenzwerte bietet nachfolgende Übersicht:

  • Zeitfenster der Aufstehzeit
  • Zeitfenster der Schlafengehzeit
  • Maximale Inaktivitätsdauer
  • Maximale Abwesenheitszeit
  • Maximale Türöffnungszeit

  • Beim Betrieb des easierLife System werden von den Sensoren im Haushalt folgende Daten über die Basisstation auf unseren Server weitergeleitet: Die Sensordaten beinhalten jeweils einen Zeitstempel, eine ID zur Identifizierung des Sensors sowie die Angaben über den über den jeweiligen Sensor gemessenen Zustand (Bewegung ja oder nein, Tür geschlossen oder offen). Darüber hinaus übermittelt die Basisstation ihre ID.
  • Im Falle des Mobilrufes führt das easierLife Systeme eine im Notfall erforderliche GSM-Zellortung durch.

3. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

3.1 Die Sensordaten werden von der Basisstation im Haus an unseren Server weitergeleitet. Dort werden die Sensordaten in einer Datenbank gespeichert und zusätzlich an ein Analyse-Modul auf unserem Server weitergeleitet. Hier erfolgt eine Auswertung der Sensorwerte auf bestimmte Muster (Mustererkennung). Durch diese Auswertung erfolgt eine Ableitung eines Kontexts (z.B. Wo befindet sich die Person?) und ein Vergleich mit dem Zielkontext (z.B. Was sollte zu einem bestimmten Zeitpunkt oder in einem bestimmten Zeitraum passieren?). Abhängig davon werden entsprechende Ereignisse ausgelöst und der Plattform mitgeteilt. Je nachdem, welche Benachrichtigungen vom Manager aktiviert worden sind, werden dieser und/oder eingetragene Helfer informiert.

3.2 Die Analyse der Sensordaten ermöglicht Abweichungen von den vom Manager eingestellten typischen Abläufen (d.h. Verlassen der Wohnung, Zurückkehren, Zeitraum, in dem keine Bewegung mehr registriert wurde, Tür oder Fenster lange geöffnet, nächtliches Aufstehen, langer Aufhalten im Bad) zu erkennen.

3.3 Es ist durch die verwendeten Sensoren nicht möglich, zwischen mehreren Personen, die sich gleichzeitig im Haushalt befinden, zu unterscheiden. Personenbezogene Daten Dritter sind durch das System nicht betroffen.

3.4 Auf unseren Servern wird eine Helfer-Liste hinterlegt, die vom Manager verwaltet wird. Die Helfer werden über die jeweilige Situation der betreuten Person informiert, etwa darüber, dass alles in Ordnung ist. Erkennt das System eine außergewöhnliche Situation oder einen Notfall, werden die Helfer alarmiert. Dies erfolgt entsprechend der Einstellungen im Nutzer-Account der Helfer per Benachrichtigung über die easierLife App, per SMS, per Email per Sprachanruf oder Aufschaltung auf die Notleitstelle.

3.5 Durch die Aktivierung des Urlaubsmodus wird die Analyse der Sensordaten deaktiviert. Es erfolgt somit auch keine Benachrichtigung von Manager und Helfer.

3.6 Auf unseren Servern erfolgt eine Langzeitauswertung der Sensordaten, um Parameter, kritische Situationen und spezifisches Verhalten innerhalb des Haushalts individuell zu erlernen. Dadurch können Manager und Helfer sowohl über erkannte Abweichungen, als auch präventiv (z.B. über sich stetig änderndes Verhalten) informiert und/oder benachrichtigt werden. Für diesen Zweck werden die Sensordaten langfristig gespeichert.

4. An wen wir Ihre Informationen weitergeben 

Ohne Ihre Einwilligung geben wir keine personenbezogenen Daten weiter. Teilweise ist dies für den Betrieb des easierLife System allerdings erforderlich. Neben der Weitergabe von Daten im Rahmen des oben beschriebenen Betriebs des Assistenzsystems, betrifft dies folgende Fälle:

4.1 Wir geben Ihre Informationen an Unternehmen weiter, die für uns oder in unserem Namen Dienste zur Verfügung stellen. Dies betrifft beispielsweise die Unterstützung bei der Rechnungstellung sowie die Speicherung der Daten mit externen Dienstleistern. Sofern wir Informationen in diesem Zusammenhang an Dritte weitergeben, sind diese auf die Nutzung der Daten zu diesem Zweck beschränkt.

4.2 Neben den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Fällen geben wir Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie in die Weitergabe eingewilligt haben oder eine solche Weitergabe ausdrücklich anfragen. Wir geben Informationen an Dritte außerdem dann weiter, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder zum Schutz unserer Dienste erforderlich ist, namentlich

  • um Gesetze einzuhalten,
  • wenn wir gezwungen sind, auf rechtliche Maßnahmen zu reagieren (z.B. auf einen Durchsuchungsbeschluss oder eine andere gerichtliche Entscheidung),
  • um die Einhaltung der Vertragsbedingungen von easierLife zu bestätigen oder durchzusetzen und
  • um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von easierLife oder seiner angeschlossenen Unternehmen, Geschäftspartner oder Kunden zu schützen bzw. zu gewährleisten.

5. Einwilligung des Betroffenen

Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten des Betroffenen beruht auf dessen Einwilligung. Der Wortlaut der Einwilligung lautet wie folgt:

Hiermit willige ich darin ein, dass die easierLife GmbH, Herrenstraße 50a, 76133 Karlsruhe (nachfolgend „easierLife“) im Rahmen des Betriebs des in meinem Haushalt installierten easierLife Systems (nachfolgend „System“) meine personenbezogenen Daten zu nachfolgend beschriebenen Zweck von mir erhebt und verarbeitet:

Der Systembetrieb erfordert den Einsatz von Bewegungs- und Türsensoren (jeweils mindestens einen), die Bewegungen in Ihrem Haushalt sowie über einen Magnetkontakt das Öffnen oder Schließen der Türen registrieren. Dem System können weiteres Zubehör oder Gefahrenmelder hinzugefügt werden. Die Daten der Sensoren werden über die Basisstation in Ihrem Haushalt an unseren Server übertragen und mit den von Ihnen oder dem Manager Ihres Systems bei uns hinterlegten Angaben über Ihren gewöhnlichen Tagesablauf abgeglichen. Auf diese Weise erkennt das System Abweichungen von Ihren Verhaltensmustern und kann den Manager des Systems und in der App hinterlegte Helfer hierüber informieren, z.B. dass Sie zur gewohnten Zeit aufgestanden sind, die Wohnung verlassen haben oder wieder in Ihren Haushalt zurückgekehrt sind. Weitere Informationen über den Umgang mit Ihren Daten und zu den konkreten Ereignissen, über die Helfer informiert werden, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie unter http://www.easierLife.de/datenschutzerklaerung/.

Ich bin darauf hingewiesen worden, dass die im Rahmen der vorstehend genannten Zwecke erhobenen persönlichen Daten meiner Person unter Beachtung der geltenden Bestimmungen zum Datenschutz, erhoben, verarbeitet, genutzt und übermittelt werden.

Ich bin darauf hingewiesen worden, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt und ich jederzeit ein Recht auf Einsichtnahme, Korrektur, Löschung meiner Daten geltend machen kann.

Ferner, dass ich mein Einverständnis ohne für mich nachteilige Folgen, verweigern bzw. jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann und die Daten bis zum Widerruf gespeichert sind. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten bei easierLife gelöscht, es sei denn easierLife ist aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zur weiteren Speicherung der Daten verpflichtet. In diesem Fall erfolgt die Löschung sobald die Pflicht zur Speicherung entfällt. Die Geltendmachung der Rechte oder meine Widerrufserklärung werde ich richten an: 

info@easierlife.de

Ich hatte Gelegenheit, Fragen zu stellen. Diese wurden vollständig und umfassend beantwortet. 

6. Was wir tun, um die Sicherheit Ihrer Informationen zu gewährleisten

Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst. Aus diesem Grund implementieren wir angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um Sie vor einer unberechtigten oder unrechtmäßigen Verarbeitung dieser Daten sowie gegen deren Verlust, Zerstörung oder Beschädigung zu schützen. Diese Maßnahmen werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Durch den passwortgeschützten Bereich haben auch nur berechtigte Personen Zugriff auf das easierLife System. Sie als Kunde bestimmen, wer das ist. Die Sensorwerte werden vom easierLife System an gesicherte deutsche Server verschlüsselt übertragen.

7. Dauer der Speicherung

Die Speicherung personenbezogener Daten erfolgt bis zum Ende der Vertragslaufzeit. Die Speicherung personenbezogener Sensordaten erfolgt aufgrund einer Langzeitauswertung für maximal 36 Monate.

III.  Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Wir gehen hinsichtlich der von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten offen mit Ihnen um. Dafür haben wir Verfahren implementiert, um Ihnen die Ausübung der Ihnen zustehenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten zu ermöglichen:

1. Auskunftsrecht

Sie können über die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegeben Kontaktdaten (siehe Abschnitt IV) kostenlos einen Antrag auf Auskunft über die bei uns über Sie gespeicherten Informationen an uns stellen. Auf Ihren Antrag hin, der ausreichende Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität beinhalten muss, werden wir Ihnen eine Kopie der uns über Sie vorliegenden personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, soweit Sie einen Anspruch auf Auskunft haben. Darüber hinaus werden wir die Zwecke, für die Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden, deren Empfänger sowie den Ursprung der Informationen bestätigen.

2. Berichtigungsrecht

Sie können sich außerdem jederzeit schriftlich unter den angegebenen Kontaktdaten (siehe Abschnitt IV) an uns wenden, um Änderungen an bestimmten personenbezogenen Daten, die Sie für fehlerhaft oder unerheblich halten, anzufordern. Darüber hinaus können Sie uns darum bitten, Ihre personenbezogenen Daten zu sperren, zu löschen und anderweitig zu entfernen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auf Antrag entsprechend dem geltenden Recht aktualisieren, sperren, löschen oder entfernen.

3. Recht auf Löschung

Sie können von uns jederzeit unter den unten angegebenen Kontaktdaten (siehe Abschnitt IV) die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Wir werden Ihren Antrag prüfen und gegebenenfalls (für den Betrieb des easierLife Systems nach Maßgabe von Abschnitt II der Datenschutzerklärung) nachkommen.

4. Widerruf der Einwilligung zur Nutzung

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit unter den unten angegebenen Kontaktdaten (siehe Abschnitt IV) widerrufen. Eine Kopie Ihrer Einwilligung wurde Ihnen bei der erstmaligen Registrierung über die App als Email zugesandt.

5. Beschwerderecht

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt, können Sie sich jederzeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde für die Datenverarbeitung durch die easierLife GmbH ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg
Postfach 102932, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 – 0
Fax: 0711/61 55 41 – 15
E-Mail: poststelle@lfd.bwl.de
Internet: http://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

IV. Kontaktdaten/Datenschutzbeauftragter

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte an info@easierlife.de. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Natalie Röll
Herrenstr. 50a
76133 Karlsruhe
roell@easierlife.de

V.  Angaben gem. § 13 TMG und § 3 Abs. 7 BDSG

Diensteanbieter gem. § 13 Telemediengesetz (TMG) und verantwortliche Stelle gem. § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist die easierLife GmbH, Herrenstraße 50a, 76133 Karlsruhe, siehe hierzu auch unser Impressum unter http://www.easierLife.de/impressum