Privatkunden
|
Geschäftskunden
Mo - Fr, 08:00 - 17:00 Uhr
easierLife Logo

Vorteile eines mobilen Notruf-Systems 

Mobil bleiben im Alter - diesen Wunsch hegen wahrscheinlich viele Seniorinnen und Senioren. Die Mobilität zu erhalten ist eine wichtige Voraussetzung für ein selbstständiges und unabhängiges Leben. Doch auch die soziale Teilhabe hängt eng mit der Mobilität zusammen. Sei es der Wocheneinkauf, der tägliche Spaziergang oder die Radtour mit Freunden. Je mobiler Menschen sind, desto aktiver können sie soziale Kontakte pflegen und ihren Alltag frei gestalten. 

Doch warum ist es wichtig im Alter mobil zu bleiben? 

zwei Frauen trinken Kaffee und unterhalten sich

Die Lebensqualität von Seniorinnen und Senioren wird durch die Mobilität stark beeinflusst. So wird durch das Erhalten der Mobilität im Alter die soziale Teilhabe gesichert. Dies hat positive Auswirkungen auf die psychische Gesundheit: Denn wer seinen Hobbies nachgehen kann, Freunde und Familie trifft, fühlt sich meist weniger einsam. 

Doch auch auf die physische Gesundheit nimmt der Mobilitätserhalt Einfluss. Denn wer nicht mobil genug ist, um sein soziales Netzwerk zu pflegen, hat ein höheres Risiko für viele chronische Erkrankungen, wie etwa Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes mellitus. Zudem führt Bewegungsmangel langfristig auch zum Muskelabbau, wodurch es viel schwieriger wird, seinen Alltag alleine zu bestreiten. 

Mobil bleiben mit einem mobilen Notruf-System 

Mit dem Wunsch nach Selbstbestimmung und Freiheit kommt jedoch oft auch die Sorge. Was ist, wenn mir unterwegs etwas passiert und ich einen Unfall habe? Ein mobiler Notruf kann hier Abhilfe leisten.

Grundlegend funktioniert ein mobiler Notruf genauso wie ein Hausnotruf-System: Es kann schnell und einfach Hilfe angefordert werden, wenn diese benötigt wird.  

Und so funktioniert‘s:

1. Notruf auslösen 

Mithilfe der Notruftaste kann im Falle einer Notsituation ein Alarm ausgelöst werden. 

 2. Alarmierung 

Je nach Wunsch wird entweder ein Angehöriger oder eine professionelle Notrufzentrale alarmiert. Die Notrufzentrale ist rund um die Uhr erreichbar, an 365 Tagen im Jahr. Mithilfe eines integrierten Lautsprechers und Mikrofons kann mit der Notrufzentrale oder den Angehörigen kommuniziert und weitere Informationen über die Notfallsituation ausgetauscht werden. Die Hilfskräfte entscheiden anschließend, ob und welche Hilfsmaßnahmen eingeleitet werden sollen. Außerdem wird mit dem Notruf der genaue Standort übermittelt, sodass die Helfer auch wissen, wo der Notfall passiert ist und die Hilfe ankommt. 

3. Einleitung der Hilfsmaßnahmen 

Bei der Notrufzentrale liegt ein individueller Notfallplan vor, indem Informationen über Medikamente und Vorerkrankungen dokumentiert sind. Diese Informationen teilen die Mitarbeiter der Notrufzentrale dem Rettungsdienst mit. 

Wo ist der Unterschied zum herkömmlichen Hausnotrufgerät? 

easierLife GO und Schlüssel

Der größte Unterschied zwischen einem herkömmlichen Hausnotruf und einem mobilen Notruf liegt vor allem darin, dass das Gerät auch außerhalb der eigenen vier Wände Sicherheit bietet, indem von nahezu überall ein Alarm ausgelöst werden kann. Dank modernster Technologie, die auf Mobilfunk und Satellitentechnologie zugreift, kann ein Notruf sogar in den entlegensten Gebieten übermittelt werden, sodass zuverlässig Hilfe geleistet werden kann.  

Ebenso wichtig ist aber auch die Ortungsfunktion, über die mobile Systeme verfügen. Noch während der Alarmierung wird automatisch der Standort des Hilfesuchenden übermittelt. Dadurch wissen die Rettungskräfte punktgenau, wo sich die hilfsbedürftige Person befindet. Dies kann im Ernstfall Leben retten. 

Welche weiteren Vorteile hat ein mobiles Notruf-System? 

Durch die Nutzung eines mobilen Notruf-Systems erlangt man die Mobilität/Unabhängigkeit zurück, nach der sich viele sehnen. Ältere Menschen können ihren Alltag frei nach den eigenen Wünschen gestalten, – ohne sich dabei um die eigene Sicherheit sorgen zu müssen. Im Falle einer Notsituation kann von überall und zu jeder Zeit Hilfe angefordert werden. Diese Vorteile liegen auf der Hand. Doch es gibt noch weitere Punkte, die für die Nutzung eines mobilen Notruf-Systems sprechen. 

Ein mobiler Notruf ist klein, handlich und unauffällig. Er passt in jede Tasche oder kann direkt am Körper getragen werden. Durch die handliche Größe fällt er in der Öffentlichkeit kaum auf – und dank des schlichten Designs ist seine Funktion nicht unmittelbar erkennbar. Das Gerät ist nicht nur simpel einzurichten, sondern besticht auch durch eine einfache Bedienung. 

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass nicht nur der Nutzer, sondern auch seine Angehörigen jederzeit und überall ein beruhigendes Gefühl haben können. Es kommt noch besser: Mithilfe einer App können die Angehörigen selbst up-to-date gehalten werden. So wird ihnen die Sorge und Angst genommen. 

Seniorin Nordic Walking im Wald

Auch auf Reisen kann der mobile Notruf Sicherheit bieten. Innerhalb von Deutschland stellt die Mitnahme keine Schwierigkeiten dar. Auch im europäischen Ausland ist die Mitnahme möglich. Das sollte jedoch vorab mit der Notrufzentrale abgeklärt werden, da sich das Gerät mit einer lokalen Zentrale verbindet und es somit zu Verständigungsproblemen kommen kann. 

Doch nicht nur älteren Menschen kann der mobile Notruf mehr Sicherheit schenken. Auch für Jüngere eignet sich die Anschaffung. Vor allem dann, wenn beispielsweise (Extem)Sportarten in der Natur nachgegangen wird.  

Schlussendlich lässt sich festhalten, dass der Erhalt der Mobilität die Lebensqualität erhöht und nur positive Einflüsse auf den Körper und die Psyche hat. Ein mobiler Notruf kann bei dem Wunsch nach mehr Mobilität unterstützen und gleichzeitig die Sorgen und Ängste kleiner werden lassen. 

Neueste Artikel

10.08.22 

Mobiler Notruf: Warum sich ein Notruf-System für Sportliche lohnt

Ein Notruf-System kann nicht nur älteren Menschen Sicherheit bieten. Wieso sich ein mobiler Notruf für sportliche Menschen lohnt, erfährst du in diesem Beitrag. 
03.08.22 

Ist ein Hausnotruf-System von der Steuer absetzbar? 

Kann man ein Hausnotruf-System eigentlich steuerlich absetzen? Das erfährst du in diesem Magazinbeitrag. 
27.07.22 

Wie verhält man sich in einem Notfall? 

In Notfällen ist es wichtig schnell zu handeln! Aber richtig. Worauf du achten musst, erfährst du in diesem Beitrag. 
1 2 3 21
calendar-full